Aufgabe 1A –Schädigende Materialien und Sicherungsmaßnahmen

Schauen Sie sich das Video an, in dem eine Restauratorin Papieroberflächen von aufliegenden und flächigen Verschmutzungen befreit. Korrodierte Metallteile und alle Materialien, die für die Langzeitaufbewahrung nicht geeignet sind, werden aus der Akte entfernt. Eingerollte Papierkanten, Eselsohren und gewellte Papiere werden geglättet und Risse mit kleinen Sicherungsriegeln aus Japanpapier geschlossen. So kann die Akte anschließend ins Magazin eingegliedert oder benutzt werden. 


 

Weiter